Manifest gegen Cyber-Mobbing

Nicht nur Deutschland leidet unter Cyber-Mobbing, andere Staaten auch. Doch der Unterschied liegt im demokratischen Bewusstsein der Politiker. Es wäre also falsch zu sagen, Politiker sind faul, dies trifft im wesentlichen allenfalls auf deutsche Politiker zu. Ein Beispiel für aktive und problembewusste Politiker findet man in Norwegen.

Auch dort kan es zu Cyber-Mobbing-Attacken, nur dass man dort nicht die Hände in die Taschen gelegt hat oder wie der Berliner Datenschutzbeauftragte Dix, der in Litauen anruft um einen Internetfirma in Lettland zu ermitteln.

In Norwegen haben die Verantwortlichen ein „Manifest gegen Mobbing“ verfasst und am Donnerstag, den 14.04.2011 hat der Regierungschef persönlich, Ministerpräsident Jens Stoltenberg mit seiner Unterschrift unter das Manifest den Startschuß zu einer Kampagne gegen Cyber-Mobbing gegeben.

Wir beglückwünschen die Norweger und ihre kluge und weise Regierung zu einer hoffentlich erfolgreichen Kampagne. Schade, dass wir in Deutschland nicht solche Politiker haben, vielleicht würden dann auch wieder 80 % der Bürger zu Wahlen gehen.

1)http://www.tk.no/nyheter/article5468440.ece

Schlagwörter: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: