Mobbing und Suchtkrankheit

Komasäufer

Der Griff zur Flasche beruht oft auf Mobbingerlebnissen, was leider von der Umwelt oft nicht wahrgenommen wird. Wer „voll ist“ denkt nicht mehr an das Erlebte, außer er ist wieder nüchtern. Gerade junge Menschen verfallen dieser Art Therapie per Flasche immer mehr.

„Sie sehen keine Perspektive mehr in ihrem Leben, weil sie arbeitslos sind oder im Job gemobbt werden. Oder leiden derart unter Stress, dass ihnen die Belastung unerträglich erscheint – das sind nur einige Gründe, warum eine steigende Zahl junger Menschen zu Alkohol oder Beruhigungsmitteln greift. Eine Flucht mit Kurzzeitwirkung und fatalen Folgen, sagt Peter Hans Hauptmann, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie am Heinrich-Sengelmann-Krankenhaus in Bargfeld-Stegen“.(1)

Wenn wundert es da noch, dass viele unter 25 ins Lager der Komasäufer abgleiten. „Besonders erschreckend laut Hautmann: Vor drei Jahren waren Patienten im Alter von 18 bis 25 Jahren die Ausnahme. Heute ist das die Regel.Früher nannten die Menschen Probleme mit dem Ehepartner als Grund für Alkoholkonsum. Heute sind es die Belastungen am Arbeitsplatz oder Perspektivlosigkeit. Wirtschaftlich unsichere Zeiten verstärkten diese Entwicklung: Viele Menschen, die beispielsweise als Zeitarbeiter angestellt sind und danach wieder gehen müssen, fallen in ein tiefes Loch“ und das Loch hat sehr oft den Namen Alkohol. (1)

Zusammengefasst heißt das, “ die Ausnahme wird zur Regel. Ärzte registrieren eine deutliche Zunahme von Patienten zwischen 18 und 25 Jahren“.(1)

Letzte Änderung am 17.11.2015

1)http://www.abendblatt.de/region/stormarn/article1254119/Zukunftsaengste-Mobbing-Zahl-der-jungen-Suchtkranken-steigt.html

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: