Posts Tagged ‘schlechten Arbeitsklima’

Rächte sich Krankenschwester an einer Kollegin wegen Mobbing?

27. Dezember 2009

Mobbing auf Station?

Von Mobbing wissen wir, dass es die Persönlichkeit des Opfer zerstört und diese dann oft zu absurdes Maßnahmen übergehen. Im Fall des Amoklaufs von Tim K. in Winnenden und Major Malik in den USA diesen Jahres wurde viel von Mobbing geredet, doch die Aufklärung versank sehr schnell im Nebel der Zeit.

Nun stand eine 43-jährige Krankenschwester in Franbkfurt vor Gericht. Sie hat einer Kollegin mehrmals mit Beruhigungsmittel betäubt, und das ist  gefährliche Körperverletzung. „Nachdem ihre Kollegin mehrfach zusammengebrochen war und auch verschiedene Patienten aus ungeklärter Ursache das Bewusstsein verloren, hatte die Klinikleitung die Kriminalpolizei eingeschaltet. Das Motiv blieb vor Gericht zunächst im Dunkeln“.

Die Angeklagte erhob den Vorwurf des „schlechten Arbeitsklima und von Mobbing-Aktionen auf der Station“.(1) Die Vernehmung des Chefarztes brachte weitere Verdachtsmomente gegen die Frau zutage, die noch nicht Bestandteil der Anklage wurden. Danach soll sie mehrere Patienten betäubt und möglicherweise bestohlen haben“. Und das hätte dann mit Mobbing weniger zu tun, sondern mehr mit krimineller Energie.

Man darf wegen der Tragweite des Vorgangs gespannt sein, wie der Prozess ausgeht und ob der Richter eine Klärung der Umstände errreicht, die zu den Taten der Angeklagten führten.

1)http://www.morgenweb.de/nachrichten/politik/20091222_srv0000005205731.html