Die Cybermobber von Rehtaeh Parsons, Suizid- und Cybermobbingopfer,verhaftet

Kaum zu glauben was der 17-jährigen Kanadierin Rehtaeh Parsons zugestoßen ist. Nach sexuellem Missbrauch wurden im Internet ihre Vergewaltigung nach einer Party von vier Mitschülern eingestellt. Sie wurde daraufhin fast täglich verhöhnt und gemobbt. „Selbst als sie Schule und Wohnort wechselte wurde es nicht besser“. (1)

Am 07.04.2013 hat sich Rehtaeh das Leben genommen. (2)  Ihre Anzeige wurde von der Polizei so behandelt, wie es leider global  oft der Fall ist. „Die Polizei hatte die Anzeige wegen Vergewaltigung und Mobbing zu den Akten gelegt, aus „Mangel an Beweisen“. Die Beamten hätten gesagt, dass das online verbreitete Foto nicht ihre Angelegenheit sei, sagte die Mutter Leah Parsons dem Sender CBC„.(1)

 

Drei Köpfe 1

Daraufhin hat sich das Hacker-Netzwerk Anonymous in den Fall eingeschaltet und die Verantwortlichen ermittelt. Jetzt wurden  endlich wenigstens zwei der Cybermobber verhaftet. (3)

„Mehr als vier Monate nach dem durch Cybermobbing ausgelösten Selbstmord einer jungen Kanadierin sind zwei Verdächtige festgenommen worden. Den beiden 18-Jährigen werde die Verbreitung und Herstellung von Kinderpornografie zur Last gelegt, sagte Roland Wells von der kanadischen Nationalpolizei“. (3)

Dabei ist das Verhalten der Polizei heute genauso schwer zu verstehen wie damals, man wollte einfach nicht ermitteln, auch nicht gegen die vier Vergewaltiger. Für die Eltern von Rehtaeh schwer zu verstehen.

Rehtaehs Eltern erklärten, die Nachricht von den Festnahmen habe ihn etwas Trost gebracht. Doch ihr Vater Glen Canning zeigte sich enttäuscht, dass seiner Tochter nicht zu ihren Lebzeiten Gerechtigkeit widerfahren sei. „Sie ist nun tot. Sie ist weg“, erklärte er. (3)

Auf Facebook kann man sich zum Fall von Rehtaeh zu Wort melden. Der Link ist unter der Fußnote zwei zu finden. Und am Schluß wurde mal wieder durch Missbrauch, unfähige Ermittler und Mobber ein Leben zerstört, für immer, das von Rehtaeh, 17 Jahre alt, geboren in Halifax Kanada.

1.http://www.stern.de/panorama/mobbing-opfer-rehtaeh-parsons-anonymous-hacker-setzen-polizei-unter-druck-1998537.html

2. https://www.facebook.com/angelrehtaehofficial 

3.http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/3320168/polizei-nimmt-sex-taeter-fest.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: