Ein Junge und ein Mädchen aus dem Kreis Steinfurt Mobbing- und Suizidopfer

In Deutschland werden bekanntlich insbesondere bei Mobbing immer nur die Täter geschützt. Noch grausamer ist die Tatsache, dass die Opfer von Mobbing oft nicht einmal namentlich erwähnt werden, sondern meist nur durch Zufall bekannt werden.

Prècaire

Im Münsterland hat die Polizei eine „anonymisierte Umfrage an drei ausgewählten Schulen in Rheine durchgeführt“ und laut  Polizeihauptkommissar Guido Wilke feststellen musste, das zwar nicht in Rheine aber im Kreis Steinfurt zwei Fälle von Cybermobbing mit der Selbsttötung der Opfer nachweislich bekannt sind. (1)

 „Die Eltern eines der Opfer hätten bereits einen Rheiner Rechtsanwalt kontaktiert“. Sowohl ein Junge als auch ein Mädchen haben nachweislich nach Cybermobbingattacken sich das   Leben genommen und kein Staatsanwalt ermittelt oder erhebt Anklage.

1)http://www.mv-online.de/Muensterland/Cyber-Mobbing-Zwei-Suizide-im-Kreis-Steinfurt

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: