Cyber-Mobber Bushido, die Heulboje zu 12 000 Euro veurteilt

Bushido nennt er sich. Deutsche Richter sind bekanntlich sehr geizig und täterfreundlich wenn es um Schadensersatz und Schmerzengeld geht, selbst wenn die Täter das Grundrecht auf die Würde eines Menschen beschmutzt haben. Leider ist der Vorsitzende Richter beim Landgericht diesem Weg auch im Fall des Cyber-Mobbers und Ekelrapper Bushido gefolgt.(1)

Ingrid Pavic, bekannt als  „It-Girl“ erhält nun laut Urteil vom 26.04.2012 12 000 Euro. Ob der Ekelrapper und Bambipreisträger 2011 in Berufung geht, wurde bisher noch nicht mitgeteilt. (2)

Zur Erinnerung, Bushido die Heulboje hat Frau Pavic als Cyber-Mobber mit „Ingrid, du Kacke und Ingrid, du Nutte!!!!!!!“ im Internet beleidigt und trotz gerichtlicher Auflage das Stalking und Mobben nicht gelassen. Das Urteil kann als ein Grundsatzurteil angesehen werden, wenn auch beschränkt.

Das Abitur hat man Bushido leider nicht aberkannt, obwohl sein Wortschatz offenbar nur 10 Begriffe umfasst, „Kacke, Nutte, Mama, usw…“.

 1)http://top.de/83Ha-Urteil-12-000-Euro-Strafe#.A1000004

2)https://dieaktuelleantimobbingrundschau.wordpress.com/2012/04/26/mobber-und-heulboje-bushido-erneut-wegen-cyber-mobbing-vor-gericht/

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: