Mobbing-Film, „Look TV today“ oder Tatort Mobbing.

Unter dieser Rubrik erscheinen 2012 möglicht alle Filme und Clips die 2012 erscheinen. Zu recht beginnt die ARD ihre Krimiserie „Tatort“ im Jahr 2012 mit dem Film „Mobbing zwischen Schweinehälften„, denn das Problem Mobbing frisst in der Zwischenzeit diese Gesellschaft von Innen heraus auf.(1)

Nicht umsonst hat Bundesrichter Thomas Fischer das Kernproblem von Mobbing mit dem Satz, „Opfer ist in einer freien Gesellschaft nicht mehr, wer erniedrigt wird, sondern wer in seine Erniedrigung nicht einwilligt“ so treffend beschrieben. (2)

Im Tatortkrimi „Mobbing zwischen Schweinehälften“ ist es die alleinerziehende Mutter Steffi Pietsch, leidenschaftliche Tierschützerin, die ihre Brötchen in einer Großschlachterei verdienen muss – Hartz IV lässt grüßen – die nicht mehr wegschauen will. Sie sieht im Laufe ihrer Tätigkeiten wie lebende Tiere abgestochen werden, Schlachtabfälle als Schnitzel und Bouletten auf unseren Tisch landen und weil sie nicht zu all dem schweigen will, dreht sie einen Film für das Internet. Und so beginnt dann wohl ihr Leidensweg oder die Erniedrigung bis in den Tod.

Ich denke es ist sehr gut, dass der erste Krimi 2012 in der wöchentlichen Tatort-Reihe mit „Mobbing“ als Inhalt beginnt und „Schweine“ eine wichtige Rolle spielen, denn sind nicht alle „Mobber oder Mobbing-Täter“ eigentlich nur „Schweine in Menschengestalt“?    „Look TV today„.

(Letzte Änderung 01.01.2015)

1)http://www.news.de/medien/855254748/tatort-mit-lena-odenthal-toedliche-haeppchen/1/

2)http://wp.me/puNcW-20G

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: