Neue Eskalation im Mobbing-Fall der 10-jährigen Schülerin aus Dortmund, Teil 3

„Opfer ist in einer freien Gesellschaft nicht mehr, wer erniedrigt wird, sondern wer in seine Erniedrigung nicht einwilligt„ von Bundesrichter Thomas Fischer. (1)

War man noch gestern der Meinung, der „Hamster-Mobbing-Fall“ ließe sich durch den Dialog regeln, ohne dass die Mobbing-Täterin sich ihrer Verantwortung als Pädagogin entziehen kann, der hat sich geirrt und kennt nicht die Apparatschiks der Gewerkschaft. (2) 

Nachdem nun die Bezirksregierung Arnsberg „am 8. November in (einem) in vertrauensvoller Atmosphäre (stattfindeten) informelle(n) Gespräch zwischen den Eltern der Schülerin, der Schulleitung und der Schulaufsicht“ den Fall klären wollte, erfolgt nun die „Rache des System Mobbing„. (3) 

„Jetzt fordert die Lehrergewerkschaft den Rücktritt des Regierungspräsidenten. Grund: Er hatte sich für die betroffene Schülerin eingesetzt“, also für das Mobbing-Opfer. (4) Man wirft nun Prof. Dr. Gerd Bollermann, Regierungspräsident vor, „eine Lehrkraft an den Pranger gestellt“ zu haben, und das „ist ungeheuerlich“, so Brigitte Balbach, Vorsitzende von „lehrer nrw“, zum Mobbing-Opfer sagt sie jedoch nichts, was wir ja kennen als Opfer.

Ich denke, Frau Balbach macht einen großen Fehler in ihrem Mobbing-Täterschutzprogramm, wenn sie RP Bollermann vorwirft, er habe nicht mit der Lehrerin gesprochen, denn bekanntlich müsste er ja dann auch mit dem Mobbing-Opfer reden, doch das fordert die Vorsitzende von „lehrer nrw“ lieber mal nicht, warum wohl?

1)http://wp.me/puNcW-1Ut

2)http://wp.me/puNcW-1UG

3)http://wp.me/puNcW-1V8

4)http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/lehrer-fordern-wegen-hamster-affaere-ruecktritt-des-regierungspraesidenten-id6063697.html

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: