Mobbing bis zum Mord, warum musste Mirco sterben, Teil 4?

MobbingHeute nun kommt im Fall Olaf H. ein Gutachter zu Wort, war es noch vor ein paar Tagen die Theorie, der Mörder von Mirco sei gar nicht der Täter (1), ist er es laut Gutachten doch.

Der Gutachter bestätigt folgendes, Olaf H. ist der Täter, er ist gefährlich Pervers veranlagt, voll Schuldfähig, ein Sadist und habe eine sehr hohe Intelligenz. (2) „Der Gutachter bescheinigte dem Angeklagten einen überdurchschnittlich hohen Intelligenzquotienten von 138. Damit gelte er als hochbegabt“.(3)

Laut dem Gutachter Martin Albrecht  hätten „Belastungen im Beruf …. vermutlich zum Durchbruch seiner perversen Fantasien geführt, die sich dann in der Tötung des Jungen entladen hätten, sagte der psychiatrische Sachverständige Martin Albrecht“, schreibt die Berliner Mottenpost, auch Morgenpost genannt.

Was die Belastungen, man beachte bitte das Plural, waren, erfahren wir nicht. Auch ist das „vermutlich“ für ein Gutachten dürftig, offenbar versucht Albrecht mit allen Mitteln das Wort Mobbing zu umgehen. Es wäre nun wirklich Zeit, der Richter am Krefelder Landgericht würde dem unwürdigen Schauspiel ein Ende bereiten und einen Experten mit einem Gutachten beauftragen, den alle kennen, den Profiler Thomas Müller.

Den nach jetzigem Kenntnisstand war Olaf H. eine tickende Zeitbombe, pervers, sadistisch und voller „Allmachtsfantasien“ die im Fall Mirco „demütigen, unterdrücken und missbrauchen wollen“, also eine „eine „gesunde Normalperson“ laut Gutachter Martin Albrecht.(2) „In sozialer Hinsicht sei er ansonsten völlig unauffällig, habe ein geregeltes Familienleben gehabt, sei beruflich ehrgeizig gewesen“. (3)

Zum Ausbruch seiner Allmachtsfantasien kam es durch „Stress oder Belastungen“ auf seiner Arbeitsstelle und was diese waren, erfahren wir nicht. War also doch Mobbing die „Zündschnur an der menschlichen Zeitbombe Olaf H.“ und Mirco war nur zur falschen Zeit am falschen Ort? Wie oft sind wir eigentlich zur falschen Zeit am falschen Ort? Ist nicht jedes Mobbing-Opfer zur falschen Zeit am falschen Ort und sind nicht alle Mobbing-Täter voller perverser, sadistischer Allmachtsfantasien, also „gesunde Normalpersonen?“

„Der Prozess wird am kommenden Montag mit den Plädoyers von Staatsanwaltschaft und Verteidigung fortgesetzt, das Urteil soll am Donnerstag verkündet werden“. (3)
1)https://dieaktuelleantimobbingrundschau.wordpress.com/2011/09/19/mobbing-bis-zum-mord-warum-musste-mirco-sterben-teil-3/

2)http://www.morgenpost.de/vermischtes/article1773452/Gutachter-nennt-Olaf-H-sadistisch-perversen-Taeter.html

http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article13621718/Gutachter-nennt-Olaf-H-sadistisch-perversen-Taeter.html

3)http://web.de/magazine/nachrichten/panorama/13757270-mircos-mutmasslichen-moerder-perverser-sadist.html#.A1000107

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: