Mobbing bis zum Tod einer Hartz IV Empfängerin?

Armut West

Was an diesem Morgen, dem 19.05.2011 um 08:50 Uhr im Job Center für Wohnungslose und Suchtkranke in der Frankfurter Mainzer Landstraße geschieht, ist Folge einer dubiosen Gesetzeslage oder kurz Hartz IV genannt.

Eine Frau hat wohl ihren Anspruch auf einen kleinen Geldbetrag vorgetragen, bisher wurde uns nicht gesagt, um wie viel Geld es geht? Schon hier sollte man als Bürger stutzig werden, was ist das für eine Informationspolitik?

Und der tragische Tod der Hartz IV-Empfängerin zeigt einmal mehr, wohin Hartz IV führt, wenn Polizeibeamte schon zu Dauergästen in den Agenturen und Job-Center werden. Das Video verdeutlich die Probleme, die in unserer Gesellschaft mehr und mehr zu Tage treten.(1) Nicht umsonst heißt der Titel des Videos zu recht „psychologische Kriegsführung im Jobcenter und die Folgen“.

2 Tage vor der tragischen Schießerei in Frankfurt stellt sich die „bayrische Arbeits- und Sozialministerin Christine Haderthauer (CSU)“ vor die Kameras und fordert ungeschminkt  „härtere Sanktionen bei Hartz IV“ und „nach ihrer Ansicht, gebe es bei Hartz IV noch zu wenig Leidensdruck“, sie meint wohl Schikanen, Mobbing-Attacken und Geldentzug bis zum Ausrasten der Betroffenen wie in Frankfurt. Frau Haderthauer hat sich zu der tödlichen Eskaltion bisher nicht mal im Ansatz geäußert. Natürlich wird sie sagen, sie sei nur für Bayern zuständig, doch Hartz IV gilt für alle Deutschen als gesetzliche Regelung und da hängt dann wohl die frivole Dame aus München.(2)

Christine Haderthauer (CSU) steht auf Leid

Und wie Videos zeigen, gibt es auch im Pool der Hartz IV Bezieher ein ausgeprägtes Klassensystem „made in Germany„. (3) Kaum zu fassen, was aus der gesetzlichen Arbeitslosenversicherung nach und mit Schröder (SPD) und Fischer (Grüne) geworden ist. Vieles erinnert an die Umgangsformen von 1933 bis 1945, wenn auch die Brutalität in der Naziszeit um ein vielfaches und unmenschlich höher war.

Mal gehen Mitarbeiter eines Jobcenters gegen eine schwangere Frau vor (3), dann wird wieder bis zum Suizid gemobbt (4), oder Selbstständige werden als  „Privatversicherte unterm Existenzminimum“ fertig gemacht (5). Und letztendlich zeigen auch die Momentaufnhamen aus Berlin Tempelhof , wir haben mit Hartz IV eine neue, erschreckende Parallelgesellschaft geschaffen, in den Menschen nicht leben sondern allenfalls versuchen zu überleben, nur wie lange weiß keiner, Frankfurt wird wohl zur Regel werden, leider.(1)

1)http://www.youtube.com/watch?v=-TIH9cl8Y2E&feature=share

2)http://syndikalismus.wordpress.com/2011/05/17/csu-sozialministerin-zu-wenig-leidensdruck-bei-hartz-iv/

3)http://www.youtube.com/watch?v=QK-wxJeyvYo&feature=related

http://www.youtube.com/watch?v=QGvI20fUryM&feature=related

4)http://www.youtube.com/watch?v=8DZJnJWVI7o&feature=related

5)http://www.youtube.com/watch?v=R70KeimDlec&feature=related

6)http://www.youtube.com/watch?v=dHMoc870pKI&feature=related

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

3 Antworten to “Mobbing bis zum Tod einer Hartz IV Empfängerin?”

  1. Plagiat“?” oder bittere deutsche Realität « wir gegen Hartz IV ! Says:

    […] ++ Mobbing bis zum Tod einer Hartz IV Empfängerin? https://dieaktuelleantimobbingrundschau.wordpress.com/2011/05/22/mobbing-bis-zum-tod-einer-hartz-iv-e… […]

  2. schwannberger.josef@t-online.de Says:

    siehe „Völkerstrafgesetzbuch“,
    „Rechtspositivismus“

    Entschädigung für Kindermörder

    alles klar ?

  3. Josef Schwannberger Says:

    Rechtsbeugung wird mit 1 bis 5 Jahren bestraft, sagt der Gesetzgeber. Falschgutachten, Strafvereitelung, Prozeßbetrug, Parteiverrat usw. ähnlich. Bei Verbrechen gegen die Menschheit bzw. Völkermord kenne ich die Sätze nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: