Untersuchungsausschuss Polizeiaffäre Hessen scheitert am System-Mobbing?

HB6YxpJA_Pxgen_r_Ax169Was Opfer aus den Petitionsausschüssen kennen, von den Ermittlern bis zum Erbrechen zelebriert wird, ist nun auch im Untersuchungsausschuss des Landtages von Hessen geschehen. Es wurde viel gequatscht und nichts erreicht, außer das viel, viel Zeit verlorenen gegangen ist und das lieben die Täter ja so an unserem Rechtsstaat.

„Nachdem auch Ex-Staatskanzleichef Stefan Grüttner als Zeuge im Untersuchungsausschuss zur hessischen Polizeichef-Affäre vernommen wurde, ist die Beweisaufnahme aus Sicht der schwarz-gelben Ausschussmehrheit nun beendet“. (1)

Und es wird sich also nichts ändern, außer man geht vor Gericht, wie dies im Skandal um die Steuerfahnder schon erfolgt ist. CDU und FDP scheuen das Licht wie die Motten.

„Vor dem Staatsgerichtshof läuft bereits eine Klage von SPD und Grünen wegen des anderen Untersuchungsausschusses zur Steuerfahnder-Affäre. Heute ist die mündliche Verhandlung“. (1)

Stellt sich die Frage, was bringen diese Untersuchungsausschüsse überhaupt, außer dass die Politiker eine Show mehr haben, traurig aber wahr.

„Letzte Änderung am 08.01.2015“

1)http://www.fr-online.de/rhein-main/spezials/die-polizei-affaere/untersuchungsausschuss-am-ende/-/4396690/6105664/-/index.html

Schlagwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: