Andrea Nahles befürchtet Mobbing nach der Schwangerschaft

Horch was kommt von draußen rein?

Offenbar gleicht sich die SPD immer mehr den „schlechten Gewohnheiten“ der Wirtschaft an. So hat die derzeitige schwangere SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles die Ansicht vertreten dass sie nach der Geburt mit einem „Putsch in der SPD„, ich würde Mobbing sagen, rechnet.

Mein Job ist einer, der Begehrlichkeiten weckt. Es gebe einige von denen sie ganz genau wüsste: Bei der ersten Gelegenheit, in der es schwierig wird, kann ich mit deren Solidarität nicht rechnen. Ausdrücklich sagte Nahles: Damit meine ich nicht nur den politischen Gegner, sondern befürchte das auch in meiner eigenen Partei.“(1)

Vielleicht sollte sich Andrea Nahles nicht so um den Kanzlerjob kümmern, die Bruchbude wird zur Zeit eh für längere Zeit geschlossen wegen Renovierung.(2) Wenn sie sich jetzt um einen guten Mediator kümmert, ist sie noch im Sommer 2011 die Generalsekretärin. Mediation ist eh In in Deutschland, bei den Millionen von Mobbing-Opfern pro Jahr auch nicht weiter wunderlich.

1)http://www.welt.de/politik/deutschland/article10962166/Nahles-fuerchtet-Putschversuch-nach-der-Geburt.html?wtmc=RSS.Politik.Deutschland

2) http://derdetektivmitdersonnenbrille.wordpress.com/2010/06/08/baupfusch-am-merkelbungalow-und-anderen-regierungsgebauden/

Schlagwörter: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: