Deutscher Schüler wegen deutscher Sprache gemobbt

Der deutsche Schüler Domitian wurde wegen seines Namens und seiner Muttersprache von ausländischen Mitschülern gemobbt. Es kam zu Schikanen, Messer als Mitbringsel und der deutsch-türkische Sprachgebrauch waren wohl die übliche Situation an seiner Schule.

„Ich wurde wegen meines Nemens verarscht und musste Türkendeutsch sprechen“. (1)

Wer sich nicht anpasst an den „Clan“, der wird wohl heute an einigen Schulen fertig gemacht. Weshalb die Schulleitung und der zuständige Schulsenator sich nicht um die Probleme der deutschen Schüler an dieser vorwiegend von türkischen und arabischen Schülern besuchte Schule gekümmert hat, wird in dem Video leider nicht erörtert.

Auch die genau Anschrift der Elisabeth Realschule wird von den Autoren des sehr schlecht gemachten Videos nicht genannt, beim Gogglen findet man Hinweise auf die Elisabeth Realschule als Einrichtung unter evanglischem Gesichtpunkt. „elisabeth-realschule reken berlin“….  googlen sie mal bitte einfach selber.

Bei vielen Sendeanstalten geht Masse vor Qualität, gerade wenn es sich um aktuelle Themen handelt, leider. Und offenbar hat der Seant von Berlin keinen Überblick über die sogenannten Ghettoschulen von Berlin, traurig aber wahr, gerade wenn es um einen sogenannte rot-rote Regierung handelt. (2)

1)http://www.prosieben.de/tv/taff/video/clip/32818-mobbing-wegen-deutscher-sprache-1.2085576/

2)https://dieaktuelleantimobbingrundschau.wordpress.com/2009/06/09/mobbing-an-ghettoschulen-in-berlin/

http://europenews.dk/de/node/23219

http://www.youtube.com/watch?v=GuSVOReehyU

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: