Hartz IV-Jugendliche werden im Landkreis Starnberg gemobbt

Man mag es Konsumwahn nennen oder eben Anpassung an das Umfeld, wer keine Kohle hat und Eltern die arm sind, der hat weder „schicke Kleider (noch) reichlich Taschengeld“ und das ist bei Jugendlichen wichtig. Im Landkreis Starnberg mehr als anderswo, weiß der Starnberger Jugendamtsleiter Bernhard Frühauf.

Denn wer in der Schule bei diesen Dingen nicht mithalten kann, wird nicht akzeptiert. Oft genug komme es zu Reibereien, manchmal sogar zu Mobbing, wenn die Reichen den Armen nicht mehr helfen wollen oder sie gar schikanieren„. (1)

Schon längst versuchen wir bei Mobbing die USA zu überholen um Mobbing-Weltneister zu werden. „Everyone knows that bullying is at epidemic levels in the United States. What we don’t know is what we can do about it“. (2)

Bullying…why are we so shocked that kids are doing this today, isn’t it really an emotional problem of the child being bullied? The principal of one of the schools where a young person recently committed suicide would like you to think so“. (3) Doch nicht nur in den USA sollte man geschockt sein, bei uns muss man es schon längst sein.

2010 macht uns allen klar, wir leben in einer Klassengesellschaft in der die da unten fertig gemacht werden, gerade wenn man jung und arm ist. So was nennen wir dann Sozialstaat, was heißen soll, die Reichen werden reicher und die Armen ärmer um dann ausgerenzt und gemobbt zu werden. So erzeugt man quasi Opfer am Fließband, nur davon steht nichts im Grundgesetz.

1)http://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/politik/hartz-iv-im-landkreis-starnberg-nur-wer-mithalten-kann-wird-akzeptiert-1.1005988

2)http://www.endbullyingtoday.com/

3)http://www.huffingtonpost.com/marlise-karlin/bullying-todaycan-we-hand_b_529053.html

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Eine Antwort to “Hartz IV-Jugendliche werden im Landkreis Starnberg gemobbt”

  1. Sophia Says:

    Kinder können einfach so grausam sein. Ich wurde als Schülerin auch gemobbt, weil ich Übergewicht hatte. Es ist einfach so gemein, dass die armen Kinder ausgeschlossen werden, weil sie keine Markenklamotten tragen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: