ARBEITSGERICHT STUTTGART, interne Mitteilung

DE.Arbeitsgericht Stuttgart.Fax-Blockade.Widerstandsrecht.24.03.2010[1]

ARBEITSGERICHT STUTTGART

(interne Mitteilung)

Sehr geehrte Damen und Herren, Stuttgart, am 24.03.2010

Vielleicht haben auch Sie in jüngster Zeit die Erfahrung machen müssen, dass unsere Faxnummer stundenlang besetzt ist. Grund dafür ist, dass wir seit über einer Woche permanent bis zu 100 Seiten starke Faxsendungen erhalten, mit denen unzählige Mitglieder einer selbsternannten „Justizopfervereinigung“ namens „Ringvorsorge“ in einer Art ‚Schneeballsystem‚ bundesweit etliche Gerichte und Behörden zumüllen.

Die erklärte Absicht der Initiatoren dieser Aktion ist es, den Gerichtsbetrieb auf diese Weise zu beeinträchtigen.

Leider ist es nach Auskunft der von uns eingeschalteten Experten technisch nicht möglich, das Faxgerät für Sendungen dieser Art zu sperren.

Nachdem sich Vertreter der Staatsanwaltschaft offenbar dahin erklärt haben, dass das Vorgehen dieser obskuren Vereinigung NICHT strafbar sei, bleibt uns wohl nichts anderes übrig, als das Problem „auszusitzen“ bzw. zu warten, bis die Plagegeister die Lust an ihrem perversen Tun verlieren.

Vor diesem Hintergrund bitte ich Sie zur Vermeidung von Frust und Fristversäumnis, nach alter Väter Sitte den postalischen Weg zu wählen.

mfG,…

DE.Arbeitsgericht Stuttgart.Fax-Blockade.Widerstandsrecht.24.03.2010[1]

Beschwerde[1]

Schlagwörter: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: