Keine Rehabilitierung der hessischen Steuerfahnder in Sicht

Mobbing-Täter Hessen

Auch in der Sommerpause kam keine Bwegung in den Skandalfall der vier „gemobbten und zwangspensionierten“ Steuerfahnder aus Frankfurt.(1)

Der Gutachter wurde längst schon vom Gericht verurteilt, das Gutachten als Zwangsgutachten nachweislich eingestuft, dennoch entschulidgt sich die hessische Regierung nicht bei den Betroffenen. „Mittlerweile steht fest: Die Gutachten sind falsch und ungültig. Der Arzt habe sie sogar vorsätzlich falsch erstellt, urteilte das Gießener Berufsgericht und bestrafte den Gutachter mit 12.000 Euro Buße. Das Urteil ist rechtskräftig. Weder der Arzt noch das Land haben Beschwerde eingelegt“. (2)

Und alle Vier sitzen nun  in der Falle Zwangspensionierung, obwohl sie das Know-How und die gesundheitliche Fitness haben, um zu arbeiten. Doch mit dem  „Zwangsgutachten“ – im Archipel Gulag war das ein Weg um Dissidenten auszuschalten – hat man sie erstmal auf Kosten der Steuerzahler auf Eis gelegt.

„Sie sind jung, gesund, gut ausgebildet – und dürfen seit Jahren nicht mehr arbeiten. Obwohl sie wollen. Die ehemaligen Steuerfahnder Heiko Feser (40) und Tina Feser (39) sind zwangspensioniert, kaltgestellt“. (1)

Unfassbar was da in Hessen seit Jahren abgeht. Da werden „vier BeamteInnnen“ vor den Augen der Öffentlichkeit schikaniert, fertig gemacht und in ihrer beruflichen und gesundheitlichen Existenz bedroht, nur weil sie arbeiten wollten um ihren Auftrag im Rahmen des Beamtenverhältnisses ausführen. Leistung als Voraussetzung zur Bestrafung und zu Schulden haben sie sich auch nichst kommen lassen, so was ist perfide. Was also ist der Grund, dass man sie nicht arbeiten lässt?

Ja Genosse Erich, bei uns gibt es auch jetzt wieder Zwangsgutachten, so wie damals.

Hätten sie wie der Beamte vom Eichamt Köln dem Bäckermeister Jürgen Jankord „Brötchen geklaut“ (2), ja dann, dann hätten sie den vollen Schutz der Behörden und Politiker erhalten. Kein Richter würde sich mit ihrem Fall beschäftigen, so ist das bei uns im Land der Philosophen. Wer Zivilcourage auch am Arbeitsplatz zeigt, der wird fertig gemacht. Wer klaut und betrügt, der erhält den vollen Täterschutz, und das nennen wird dann Demokratie, komisch, oder? (3)

Und wenn die Steuerfachexpertin im Zwangsruhestand Tina Feser beim Lesen ihres Zwangsgutachten an das Dritte Reich denkt, kann man ihr innerlich nur zu stimmen und ergänzen, DDR oder das Regime Stalin könnte man es auch nennen.

„Man wollte uns bis zum Lebensende die Glaubwürdigkeit absprechen, sagt Tina Feser, uns sollte die Stimme genommen werden. Sie habe nie geglaubt, dass es in einem Rechtsstaat möglich sei, gesunde Menschen für verrückt zu erklären. Als ich das Gutachten gelesen habe, fiel mir nur noch das Dritte Reich ein.“ (2)

Bei uns ist mehr möglích als auf die berühmte Kuhhaut passt, wenn man hier jemand fertig machen will, braucht man keine Mafiakiller, hier macht man es politisch und mit Hilfe von „Mobbing„, denn die Methode wirkt auch noch nachhaltig, und das wissen die Mobbing-Täter.

Letzte Änderung am 11.08.2015

1) https://dieaktuelleantimobbingrundschau.wordpress.com/2010/0. /27/das-%E2%80%9Esystem-mobbing%E2%80%9Coder-wie-arbeitet-der-hessische-archipel-gulag/

http://www.onlinezeitung24.de/article/1050

https://dieaktuelleantimobbingrundschau.wordpress.com/2010/01/04/gefalligkeitsgutachter-im-mobbingfall-marco-wehner-verurteilt/

https://dieaktuelleantimobbingrundschau.wordpress.com/2009/11/24/steuerfahnder-und-mobbingfall-marco-wehner/

https://dieaktuelleantimobbingrundschau.wordpress.com/2010/01/04/gefalligkeitsgutachter-im-mobbingfall-marco-wehner-verurteilt/

http://harrygambler2009.wordpress.com/2009/07/21/koch-und-kohl-mobben-finanzbeamte/

https://dieaktuelleantimobbingrundschau.wordpress.com/2010/01/03/hessens-finanzminister-weimar-mitschuldig-am-mobbingfall-wehner/

https://dieaktuelleantimobbingrundschau.wordpress.com/2010/07/31/steuerfahnder-mobbing-wuchert-zum-grosten-politskandal-in-hessen-aus/

2)https://dieaktuelleantimobbingrundschau.wordpress.com/2010/08/11/offener-brief-an-backermeister-jurgen-jankord/

https://dieaktuelleantimobbingrundschau.wordpress.com/2010/08/10/offener-brief-an-richter-hartmut-maier-arbg-karlsruhe/

3) Ein aktuelles Beispiel dafür ist die Berufung unseres Herrn Karl-Theodor zu Guttenberg als Berater zur Lufthansa. http://derstandard.at/2000020493436/Karl-Theodor-zu-Guttenberg-beraet-Lufthansa

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: