Mobbing gegen Ältere versaut Betriebsklima

ForscherInnen der Universität Bayreuth haben  mit „1.250 Arbeitnehmer in sechs großen Unternehmen Deutschlands“ eine Befragung durchgeführt.

Die Studie bestätigt das was eh schon alle wussten. „Das Lebensalter (steht) in keinem bedeutsamen Zusammenhang mit der Motivation von Angestellten„, und „das Alter allein ist demnach nicht dafür verantwortlich, wenn die Leistungsbereitschaft nachlässt“. (1)

Und nun die Erkenntnis, die nachweist, wenn das AGG nicht eingehalten wird und Ältere gemobbt werden mit dem Ziel Eigenkündigung. „Problematisch wird es nach Ansicht der WissenschaftlerInnen erst, wenn ältere ArbeitnehmerInnen wiederholt erleben, dass sie allein wegen ihres Alters benachteiligt werden“, Diskriminierung im Alter beweist, das Unternehmen hat keine Kultur.

Nicht ganz nachvollziehbar ist die Aussage, „als Reaktion auf vermeintliche oder echte Altersdiskriminierung scheuten die Betroffenen ein offensives, erfolgsorientiertes Verhalten und setzten so eine Abwärtsspirale in Gang“. (1) Wie viele Opfer ab 50 haben erfolgsorientiertes Verhalten gezeigt und wurden dafür um so mehr gemobbt?

Eine Studie die belegt, ja, es gibt Altersdiskriminierung, doch was ist mit der Zunahme von Mobbing-Attacken gegen Ältere?

Letzte Änderung am 10.08.2015

1)http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=in&dig=2010%2F08%2F10%2Fa0053&cHash=86f01c79c0

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: