Streit im Netz, Cybermobbingopfer drehen einen Film

Betroffene können immer am besten über das berichten, was ihnen angetan worden ist und dass sie oft immer noch darunter leiden, so wie die 12-jährige Diandra. Daher wurde unter der Mitwirkung von Andreas von Hören und 5 Cybermobbing-Opfern der Film „Streit im Netz“ gedreht.(1)

Schon im July 2010 hat die „DW-Deutsche Welle“ darüber berichtet, doch leider keine Sendeangaben mitgeliefert, was für die DW typisch ist und auf „schlampigen Journalismus“ hinweist.

Alle 5 Jugendliche haben bitter und teilweise unfassbare Erlebnisse am Internet hinter sich. Die 12-Jähirge Diandra musste erleben und ertregen, dass es plötzlich im Internet „ein Bild von einem Mädchen, das ihr eigenes Gesicht und den Körper einer Pornodarstellerin“ gab.

Carl-Joseph Walker-Hoover, Cybermobbing-Opfer

Der „14-jährige Schüler Heik, er wurde über mehrere Monate im Internet bedroht und beleidigt. Vor Wut schlug er irgendwann sogar in seinen Computerbildschirm und verletzte sich dabei. Erst als Heiko mit seinen Eltern zur Polizei ging und sie den Täter fanden, hörte das Cybermobbing auf“. (1)

Leider nimmt die DW nicht die Möglichkeit war, eine zentrale Datei für Cybermobbing und ihr Ergebnis der polizeilichen Ermittlungen zu fordern, weiterhin wird die „Medienpsychologin Catarina Katzer“ erwähnt, ohne jedoch Zugang zu ihrer Studie zu bekommen, die offenbar aus 2005 ist. Man hat den Eindruck, das hier mehr eine Marketingpräsentation für Frau Katzer stattfindet, als Zuschauer auf einen interessanten und wichtigen Film hinzuweisen.

Die Diskussion bei DW zu dem Film sieht dann auch entsprechend aus. Guter Film, wichtiges Projekt aber schlampiger Journalismus und zu viel Eigenwerbung für eine Medienpsychologin. Von daher rührt dann sehr oft der Vorwurf, Mobbing sei ein Modewort, die Opfer müssen dann darunter wieder leiden, auch so kann man Stigmatisierung betreiben.

1)http://www.dw-world.de/dw/article/0,,5865115,00.html

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: