Schülerin Neele Wuttig, 18 Jahre erklärt Eltern Cybermobbing

Hartz IV Kinder

Immer mehr und vielfältiger werden die Informationsveranstaltungen zum Thema Mobbing.

„Mit selbsterstellter Präsentation zu Gast auf Elternabenden: Athenaeum-Schülerin informiert Eltern über Gefahren im Internet“. (1) So lautet dass Konzept von Neele Wuttig und es kommt an, immer häufiger wird sie zu Elternabenden eingeladen.

„Von Eltern und Lehrern wird sie nun zu Elternabenden eingeladen. In ihrem Vortrag erklärt sie ihnen, was im Internet auf Foren wie SchülerCC und SchülerVZ geschieht“. (1)

Und ihr Ziel ist klar. „Mit der Präsentation wollte ich Eltern zeigen, was ihre Kinder im Internet machen. Dadurch sollen sie sich aufgefordert fühlen, mal zu gucken und darauf zu achten, was ihre Kinder im Internet mach“. (1)

Mann kann nur hoffen, dass es viele Neele Wuttig gibt.

1)http://www.tageblatt.de/main.cfm?DID=1697697

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

Eine Antwort to “Schülerin Neele Wuttig, 18 Jahre erklärt Eltern Cybermobbing”

  1. jörg mäuser Says:

    Hi, mein name ist Jörg, werde auf der Arbeit immer gemobbt. Kunde bestellt Ware vor dass er sie nur noch abholen soll. Dann stehe ich an der Theke, bin Verkäufer, ist nichts fertig. Kunde beschwerd sich, kann nichts dafür weil im Lager die Herrschaften machen nichts, rauchen sich eine und quatschen die ganze Zeit statt zu arbeiten und lachen sich über mich kaputt. Und weil ich einer der wenigen bin der arbeitet, bekomme ich es nur drüber für jede Kleinigkeit. Möchte das Mobbing hiermit melden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: