Lohnerhöhungen bei Todesfirma FOXCONN und Honda Motors

Todesfirma FOXCONN?

In Chinas Firmen steht alles auf Sturm und Streik. Offenbar lassen sich viele Beschäftigte trotz Streikverbot von ihren Interessen nicht mehr abbringen. Es rumort gewaltig in der chinesischen Arbeitswelt.

„Das Aufbegehren der chinesischen Arbeiter, etwa auch beim Autohersteller Honda Motor, ist als solches schon eine Sensation: In einem Land, in dem Streiks verboten sind, legen Arbeiter nun sogar ganze Produktionen lahm“. (1)

Balance

Foxconn erhöhte diese Woche die Löhne mit sofortiger Wirkung um 30 Prozent und damit deutlicher als geplant“. (1) Wohl ein Signal an die 300 000 Arbeitnehmer. Honda dagegen hat nur um 24 % die Löhne angehoben.

Offenbar will Peking nun die unteren Lohngruppen radikal anheben lassen, so spekulieren jedenfalls zwei Volkswirte bei Banken. Einmal  Ting Lu, Volkswirt bei der Bank of America-Merrill Lynch und das andere Mal Wang Han, Volkswirt bei CEBM. Beide gehen von einer 80 bis 100 %-tigen Anhebung der Löhne in den unteren Lohngruppen aus, sonst wird Peking wohl ein böses Erwachen erleben. 

1)http://de.reuters.com/article/worldNews/idDEBEE6520CY20100603

https://dieaktuelleantimobbingrundschau.wordpress.com/2010/06/03/27-jahriger-arbeitnehmer-hat-sich-bei-foxconn-zu-tode-gearbeitet/

https://dieaktuelleantimobbingrundschau.wordpress.com/2010/05/31/suizide-bei-foxconn-schocken-die-globale-offentlichkeit/

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: