Ein Kinderbuch gegen Mobbing im Kindergarten

Das heute schon im Kindergarten, also in einem Alter, in dem man es nicht für möglich gehalten hätte gemobbt wird, ist evident nachweisbar rund um den Globus.

Don't Call Me Michael

Zu begrüßen ist es, dass sich Beth Kohlhoff auf ihrem Blog, wenn auch in der englischen Muttersprache sich diesem Problem angenommen hat. „Bullying is just as prevalent in younger grades as it is in older grades, although there is less research surrounding it“. (1)

Erschienen dazu ist in der Zusammenarbeit zwischen  Beth Kohlhoff und Joyce Crawford das Kinderbuch: „Don’t Call Me Michael“.

In dem Buch geht es um Christopher, der ein normales leben führt, bis Mike in die Stadt kommt und sich Chris als Opfer aussucht. Das Mobbing beginnt, bis zu dem Tag, an dem beide den Wert des Lebens erkennen. Ein Geschichte die auch in vielen Bildern erzählt wird, damit die Kinder sie auch nachvollziehen können.

„Christopher, lives the life of a normal happy child, until Mike moves to town. Mike becomes Christopher’s nemesis and is constantly berating, and harassing Christopher with mean words and mean pranks. The abuse seems never-ending until one day, both Christopher and Mike, learn the value of being kind and forgiving“. (1)

Man kann nur hoffen, dass diese Geschichte auch schnell in deutsch veröffentlicht wird, Verlage sind gefragt, sowie die Politiker, nicht Wegschauen sondern Mitmachen, darum geht es.

* Das Buch kann direkt bei der Autorin bestellt werden: „Available directly from the author at teachcraw@hotmail.com , a parent, family member, or educator, can feel comfortable buying this book for their child or classroom“.

1)http://momsopposedtobullying.com/about/

http://momsopposedtobullying.com/2010/05/25/dont-call-me-michael/#comment-282

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

Eine Antwort to “Ein Kinderbuch gegen Mobbing im Kindergarten”

  1. Moms Opposed to Bullying Says:

    Vielen Dank für den Artikel über meinen Blog und für Ihre Besorgnis über Mobbing. Es ist ein globales Problem und ich bin derzeit am Suchen nach mehr internationale Informationen über Mobbing. Ich wünschte, ich wäre mehr mehrsprachig, so würde ich in der Lage sein, mehr Informationen in anderen Sprachen zu finden. Aber Ihre Blogging über das Problem haben mir shehr geholfen. Danke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: