Ein Mobbing-Fall, über den man nur staunen kann.

Mobbing

Die Geschichte des Lehrers H. oder ein Bericht aus dem Mobbing-Tollhaus Europa Today.

Was ist los in der Schweiz? Einem Land, das nicht nur Banken hat und schwarze Konten von Steuersündern, sondern Menschen, wie Du und Ich.

Was dem Lehrer H. aus Basel passiert ist, könnte heute auch in Deutschland oder anderswo geschehen, warum eigentlich? Ist es der Hass der Mobber oder ist es die zerstörte Würde eines Menschen? Oder sind alle Behörden auf dieser Welt die gleichen wie sie Kafka uns näher gebracht hat?

Hier nun der Hinweis auf „Staatsmobbing“, so wie es der Lehrer H. versteht.

„Wer sich rechtmässig gegen Staatsübergriffe wehrt, wird von Behörden und Justiz vorsätzlich in den Selbstmord getrieben“. (1) Mobbing-Opfer kennen weltweit diese Gedankenwelt, warum wollen Außenstehende das nicht wahrhaben?

Um her zu verstehen, sollte man die Blogs von Lehrer H. lesen, der sich auch nur noch oft im Internet gegen die „Zerstörung seiner Würde“ wehren kann.

Hier ein Auszug. „Auch mit diesem Zitat erweckt Gaby Jenö bei der Staatsanwaltschaft vorsätzlich den Eindruck, ich sei ein potentieller Amokläufer und Gewaltverbrecher.
Natürlich ist das besagte Inspektionsmitglied weder glaubwürdig noch unabhängig. Man kennt es als eifrigen Polemiker, der in seinen BaZ-Leserbriefen regelmäßig gegen die SVP und gegen Christoph Blocher wettert“. (2)

„Potentieller Amokläufer“, was soll am bei einer derartigen Beleidigung eigentlich noch denken, als  an „Selbstmord“? Was kann eigentlich ein Mensch ertragen?

Und dann diese Gerichte, was glauben und bilden sich Richter eigentlich ein, wenn sie nicht mal alle „Gesetze“ kennen? „Die Vorinstanz hat sich in keiner Weise mit der vom Beschwerdeführer thematisierten und dargelegten Mobbingsituation beschäftigt, was eine Verletzung des rechtlichen Gehörs und der Menschenwürde und somit eine Verletzung von Art. 7 und 29 Abs. 2 BV darstellt“.(3)

1) http://staatsmobbing.twoday.net/

2) http://lehrermobbing.swissblog.ch/2010/03/17/das-pladoyer-von-lehrer-h/

3)http://lehrermobbing.swissblog.ch/2010/05/03/lehrer-h-reicht-beschwerde-beim-bundesgericht-ein/

Schlagwörter: , , , ,

Eine Antwort to “Ein Mobbing-Fall, über den man nur staunen kann.”

  1. Vevypulvale Says:

    Just want to say what a great blog you got here!
    I’ve been around for quite a lot of time, but finally decided to show my appreciation of your work!

    Thumbs up, and keep it going!

    Cheers
    Christian, watch south park online

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: