Der mobbende Arzt und sein Gefälligkeitsgutachten

Das Gefälligkeits- gutachten

Zu lange haben wir wohl an die Götter in Weiß geglaubt. Ein Trugschluss wie sich nun herausstellt, Ärzte, gerade Psychiater seien Menschen mit einem Gewissen. In einem Land, in dem Mobbing und der Krieg am Arbeitsplatz so alltäglich ist, wie der Sonnen- aufgang in der Wüste, geben Ärzte oft alles, gerade dann wenn es der Auftrag dubioser Hintermänner ist. Und was Hintermänner bewirken können, zeigt der Fall Ypsilanti gerade in Hessen all zu deutlich.(1)

Der Fall des Ermittlers und Finanzbeamten Marco Wehner macht klar, Ärzte mobben heute oft noch grausamer und brutaler als ihre Mitmen-schen. Im Fall des Gutachters und Psychiaters Thomas H. kann man nur fragen, wie weit darf eigentlich ein Arzt gehen, bevor man ihn wegen „Verhaltensstörungen“ aus dem Verkehr zieht?

Das Gefälligkeitsgutachten:

„In der entsprechend aktuellen Untersuchungsaktion stellt sich in Übereinstimmung mit den aktenkundigen und von Herrn Wehner in Kopie überreichten (und den Gutachten beigefügten) Unterlagen heraus, dass er diagnostisch an einer erheblichen Anpassungsstörung leidet, deren Sympthome sein Privatleben deutlich beeinträchtigen und aufgrund derer er die tätsächliche Unmöglichkeit einer Rückenversetzung in den Bereich der Steuerfahndung vorausgesetzt als dienstunfähig und auch teildienstunfähig anzusehen ist“.

Letzte Korrektur am 17.11.2015

1)https://dieaktuelleantimobbingrundschau.wordpress.com/?p=1370&previewhttps://dieaktuelleantimobbingrundschau.wordpress.com/?p=1370&preview=true=true

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

3 Antworten to “Der mobbende Arzt und sein Gefälligkeitsgutachten”

  1. Sbwire.com Says:

    obviously like your website but you need to check the spelling on quite
    a few of your posts. Several of them are rife with spelling problems and
    I find it very bothersome to inform the truth nevertheless I’ll certainly come again again.

  2. linkedinfluence Says:

    Write more, thats all I have to say. Literally, it seems as though you relied on
    the video to make your point. You clearly know what youre
    talking about, why throw away your intelligence on just posting videos
    to your blog when you could be giving us something enlightening to read?

  3. Francesco Says:

    I will right away snatch your rss feed as I can not to find your e-mail subscription link or e-newsletter service.
    Do you’ve any? Kindly let me recognise so that I could subscribe. Thanks.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: