Familienvater und Rektor mobbte und folterte 20 jungen Diakonen

Prècaire

Prècaire

Welche perverse und abartige Neigungen heute Leiter von Institutionen in Deutschland haben, lässt sich im Fall des Rektors und Seelsorgers Karl Heinz Bierlein gut nachvollziehen. Dieser Vorgesetzte wollte ein Buch herausbringen, in dem er so was wie eine „moderne evangelische Lehre der Züchtigung als Mittel“ zum Zweck verherrlichen wollte oder was auch immer.

Fakt ist, dieser Mann hat über 20 Schutzbefohlene misshandelt und gemobbt, was seiner perversen Lebeneinstellung entsprach und Aufschluss über Täter von „Mobbing“ gibt.

>> Hauptsächlich aber, so ist es in der SZ zu lesen, bestanden die Sitzungen in Bierleins Büro aus Frage und Antwort-Spielchen. Auf eine falsche Antwort folgte die „Züchtigung“. Von Gürtel- und Stockschlägen ist die Rede, von Metallklammern, die an die Brustwarzen geheftet wurden. Einmal, erinnert sich der Diakon in der SZ, habe Bierlein zu ihm gesagt, er habe ihn nun vollends in der Hand. Würde jemand erfahren, dass ein Spitzenvertreter der evangelischen Kirche halbnackt vor einen Schutzbefohlenen trete, dann würde er tief stürzen. << (1)

So ist das heute in Deutschland, wenn wundert es da noch, dass Gewalt und Hass zum Alltag wird und Siebenjährige zu Komasäufer werden. (2)

„Ein sieben Jahre alter Junge ist in Berlin mit einer lebensgefährlichen Alkoholvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert worden. Nach Angaben der Polizei fanden Passanten das zitternde und sich übergebende Kind am Sonntagabend auf einem Gehweg im Stadtteil Spandau. Er bekam den Alkohol offenbar von zunächst nicht identifizierten Jugendlichen“.(2)

Letzte Änderungen am 02.11.2015

1)http://www.webnews.de/http://www.abendzeitung.de/nuernberg/lokales/143870

2)http://www.welt.de/vermischtes/article5136355/Siebenjaehriger-mit-zwei-Promille-in-Klinik.html

Schlagwörter: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: